30 Jahre SSC Maria Theresia

           

Mitglieder zum 30-jährigen Jubiläum

Die Geschichte des SSC Maria Theresia

1983 hatte Heinz Tiroch die Idee mit Gleichgesinnten einen HOBBY-Club zu Gründen,
um die Freizeit dem Schießsport zu widmen.
Mitbegründer waren: Josef Vrba - Josef Höger - Karl Zemann - Ludwig Kulovits - Ernst Schmid - Elfriede Schmid - Hans Geissler und Franz Buchelle

Am Samstag den 28.01.1984 fand die erste konstituierende Sitzung der Sektion SCHÜTZEN im Gasthaus "Alter Sünder" statt.
Der damalige Obmann des ASKÖ war Franz Buchelle und sein Stv. Peter Jung.
Es wurden die Vorteile einer österreichischen Bundesorganisation besprochen.
Es ging vorallem um Förderungen, denn es soll ein eigenes Schützenhaus mit Schusskanal erbaut werden.

1985 wurde Heinz Tiroch zum Sektionsleiter gewählt, Karl Zemann stellte für die Sitzung sein im Bau befindliches Wohnzimmer zur Verfügung.
Die Ablösung von Heinz Tiroch erfolgte am 06.08.1985.
und Karl Zemann übernahm die Sektion "GEWEHRSCHÜTZEN", STV. Heinrich Hofkirchner, Kassier Schmid Ernst, Schriftführer Elfriede Schmid.

Von 1988 - 1994 waren die monatlichen Sitzungen beim ASKÖ,
denn das Schützenhaus mit Schusskanal wurde unter unentgeltlicher Mitarbeit underer damaligen Schützen fertiggestellt.

Unsere Monatsbewerbe und Preisschießen wurden immer im "Jagdclub zum Neuwald" abgehalten.
Im Dezember 1994 kam es zu einem Eklat, da die Forderungen des damaligen ASKÖ Obmannes Gerhard Reither nicht mehr für uns tragbar waren.
Nach Absprache mit dem damaligen Bezirksvorsteher der SPÖ Arnold Grabner "NOLDI" und dem Präsidenten des ASKÖ,
kam es zu einen geschlossenen Austritt aus dem ASKÖ und wir wurden ein eigenständiger CLUB unter SSC Maria Theresia.
Sie Sitzungen wurden ab Februar 1995 ebenfalls im Schützenhaus der Jägerschaft abgehalten.

Von 1985 - 2012 führten wir ein jährliches Vergleichsschießen mit der Jägerschaft durch.
2000 mußte leider Karl Zemann aus gesundheitlichen Gründen den Obmann zurücklegen.
Als Nachfolge wurde Herbert Keil einstimmig gewählt,
dieser leitete den Club bis zu seinem Tod am 17.05.2012.

Dietmar Boisits übernahm den Obmann von 2012 - 2014 mit Susanna Horvath als Schriftführerin.

Am 14.02.2014 wurde folgende Besetzungen einstimmig gwählt und angenommen.
Obmann: Gerhard Weingarthshofer
Obmann Stv.: Wolfgang Sedlmayer
Schriftführer: Irene Pajan
Schriftführer Stv.: Wolfgang Sedlmayer
Kassier: Erika Wimmer
Kassier Stv.: Katharina Leihsner
Kontrolle: Elfriede Schmid